Cookies



Was sind Cookies?

Cookies sind Daten die beim Surfen auf einer Website gespeichert und anschließend auf deinem Computer abgelegt werden. Bei erneutem Abrufen der Website werden diese Cookies in Form von Daten wieder herangezogen. So können beispielsweise Einstellungen wie die Sprache, Passwörter, Surf-Verhalten und weitere Daten des Nutzers gesichert werden und müssen bei erneutem Aufruf nicht nochmals angepasst werden.

Nahezu alle Websites nutzen Cookies und erleichtern dem Nutzer damit das Surfen. Viele Funktionen sind ohne Cookies nicht möglich und beeinträchtigen die Tätigkeit des Nutzers enorm.

Cookies verbessern meist das Nutzererlebnis, werden aber auch von Werbetreibenden genutzt, die aufgrund von Nutzerdaten optimierte Werbung auf der Website anbieten können.

Nachteile von Cookies

Bereits mit der Einführung der europäischen Cookie-Richtlinie im November 2009, mussten EU-Betreiber von Websites und Apps ihren Nutzern Cookie-Hinweise einblenden. Damit wollten Datenschützer dem Kunden mehr Sicherheit und Transparenz im Internet bieten. Nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis der Website-Besucher, werden die Daten abgespeichert und zu Werbezwecken verwendet.

Doch nicht alle befürworten die Freigabe der Daten zu Werbezwecken und der Analyse von Zugriffen auf einer Website. Gerade aus Sicht von Datenschützern, sollte man Cookies mit Vorsicht betrachten. Gelegentlich kommt es vor, dass Dritte auf persönliche Daten zugreifen können, ohne dass man selbst davon Notiz nimmt.

Fazit

Ein Cookie-Hinweis hilft deinen Besuchern eine informierte Entscheidung zu treffen und gibt Ihnen die Möglichkeit die Verwendung Ihrer Daten zu steuern. Falls du Google AdSense und DoubleClick einsetzt, empfehlen wir dir, auf deiner Website mit Cookie-Hinweisen zu arbeiten.

 

Weitere Infomationen über unsere Datenschutzrechtlienen finden Sie hier

Facebook